Real-Time Location Systeme als nächste Ausbaustufe in der Digitalisierung

Michael Späth, Remo Hoyer, EY Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Summary

Die Digitalisierung der Supply Chain schreitet voran. Logistiker nutzen heute GPS, um in Echtzeit Transporte zu überwachen und Routen zu optimieren. Das sichert Liefertreue und reduziert Frachtkosten. Aber diese Transparenz und Steuerungsfähigkeit endet momentan an den Toren zu Produktions- und Lagerhallen. Die Echtzeitsteuerung von Materialflussprozessen im IndoorBereich lässt sich heute nur indirekt bzw. stark zeitverzögert erreichen. Real-Time Location Systeme (RTLS) bieten aber jetzt eine Chance nicht nur deutlich näher an das wirkliche Geschehen heranzurücken, sondern auch Prozesse gänzlich neu und automatisiert zu gestalten. Damit stehen Industrie und Transportdienstleister vor dem Durchbruch in die digitale Supply Chain.

For the full article:

69132-real-timelocationsysteme.png
//Akkordion auf Karriere Seite